placeholder

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Proceed order?

Export
  • 1
    Language: English
    Description: In dieser Master Thesis werden Kaufverhalten und Kaufentscheidungen von Hobby-Bergsportlern in Österreich in Bezug auf Nachhaltigkeit untersucht. Dabei wird die Manifestation von Diskrepanzen zwischen Werten und Verhalten (attitude-behavior gap) analysiert. Zielsetzung ist die Identifizierung von Einflussfaktoren auf den Entscheidungsprozess beim Kauf von Bekleidung. Diese Entscheidungsprozesse werden sowohl für Mode als auch für Bergsportkleidung untersucht, dabei ergeben sie deutliche Unterschiede. Die Interviews zeigen deutlich, dass die Hobby-Bergsportler ihrer Bergbekleidung mehr Wert zumessen als anderen Bekleidungsstücken. Daraus lässt sich eine Werteverschiebung hin zu den Freizeitaktivitäten ableiten. In dieser Studie werden qualitative Interviews diskursanalytisch ausgewertet. Die Analyse verbindet den 'attitude-behavior gap' und das Kaufverhalten und ermöglicht es, die Einstellungen der Sportler zu erfassen. In Bezug auf Bekleidung lässt sich eine starke Diskrepanz zwischen grundlegenden ökologischen Werten und dem tatsächlichen Verhalten feststellen. Bekleidung besitzt in Bezug auf Nachhaltigkeitsüberlegungen einen geringen Stellenwert. Fehlendes Wissen sowie angenommene Vorurteile sind dabei hauptursächlich für die Diskrepanz zwischen Werten und Verhalten. In this Master Thesis the purchase decision and the decision-making process of hobby mountaineers in Austria are analyzed. The focus lies on the attitude-behavior gap. The aim is to identify influencing factors in the purchase decision of garments. The mountaineers display differences in their decision-making process for fashion and for outdoor garments. Over all, the focus group values outdoor gear more than other garment and shows a value shift towards leisure activities. Qualitative semi structured interviews are analyzed with a discourse analysis. The analysis connects the purchase behavior of the mountaineers with their attitudes, and therefore allows taking a deeper look at the attitude-behavior gap. The existence of the gap can be confirmed through the statements of the interviewees. Missing knowledge and preconceptions are the main drivers for the attitude-behavior gap. by Annette Karoline Arngart Behrendt, BA Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch Karl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2017 (VLID)2046932
    Subject(s): Sportartikel ; Bergsteigen ; Kaufverhalten ; Nachhaltigkeit
    Source: unipub Repository
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...