placeholder

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Proceed order?

Export
  • 1
    Online Resource
    Online Resource
    1st ed 2016
    ISBN: 9783428546176 
    Person(s): Ahlers, Elke
    Title: Leistung(sdruck), Arbeitssystem und Gesundheit
    Subtitle: Eine quantitativ empirische Auswertung der WSI-Betriebsrätebefragungen zu ergebnisorientierten Arbeitssystemen
    Edition: 1st ed
    Publisher(s): Duncker & Humblot
    Year of publication: 2016
    Document type: Online Resource
    ISBN: 9783428546176
    Terms of use: Vorläufiger Zugriff bis Ende Juni 2021
    Abstract: Im Zuge von Flexibilisierung und Digitalisierung der Arbeitswelt gewinnen selbstorganisierte Formen der Arbeitsorganisation und der Leistungssteuerung weiter an Bedeutung (Zielvereinbarungen, Projektarbeit etc.). Bislang gibt es nur wenige Erkenntnisse darüber, wie diese sich auf die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten und somit auch die Regulierungserfordernisse auswirken. Es stellt sich etwa die Frage, ob konventionelle Regulierungen und Möglichkeiten zum Schutz der Beschäftigten (Arbeitsschutzgesetz, betriebliche Interessenvertretung) den Gestaltungsanforderungen dieser ergebnisorientiert gesteuerten Arbeitssysteme gerecht werden. -- Anhand einer breit angelegten Befragung in 1.700 deutschen Betrieben mit Betriebsratsvertretung werden hierzu Befunde vorgestellt. Es zeigt sich, dass Belegschaften in Betrieben mit ergebnisorientierten Arbeitsbedingungen tatsächlich höherem Arbeits- und Leistungsdruck ausgesetzt sind und die bestehenden Regularien kaum greifen, um den wachsenden Arbeitsdruck in den Betrieben eindämmen zu können. Damit ergeben sich neuartige Herausforderungen für die Gestaltung flexibler Arbeitswelten. / »Flexible and Result-Oriented Work Systems, the Pressure to Perform and Health« -- Flexible and self-organized forms of work organization are often linked with further intensification of work, long working hours and even health problems. At the same time it is also evident that long working hours, especially in the framework of projects and goal-settings, are more and more difficult to regulate. Both the health and safety regulations in Germany, as well as institutional representation of interest at the workplace, are operating with their present possibilities at their limits
    Link(s): Fulltext
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    Online Resource
    Online Resource
    2014
    ISBN: 9783897856431 
    Contributer: Steger, Florian
    Title: Bedroht Entscheidungsfreiheit Gesundheit und Nachhaltigkeit?
    Subtitle: Zwischen notwendigen Grenzen und Bevormundung
    Publisher(s): mentis
    Year of publication: 2014
    Document type: Online Resource
    ISBN: 9783897856431
    Terms of use: Vorläufiger Zugriff bis Mitte Mai 2021
    Abstract: Damit Menschen miteinander leben können, bedarf es Regeln. Kaum jemand würde bestreiten, dass die eigene Entscheidungsfreiheit dort endet, wo durch meine Entscheidung andere zu Schaden kommen. Doch in einer zunehmend individualistischen und pluralistischen Gesellschaft besteht vielfach keine Einigkeit mehr darüber, welcher Schaden welches Gewicht bekommen und was überhaupt als Schaden gelten sollte. Diese Uneinigkeit äußert sich besonders heftig beim Aufeinanderprallen religiöser und nicht-religiöser Weltanschauungen, aber auch überall dort, wo individueller Nutzen und Allgemeinwohl einander entgegenstehen. Wie sollte eine pluralistische Gesellschaft daher klug zwischen individueller Entscheidungsfreiheit und Bevormundung im Sinne der Gemeinschaft abwägen? Können und wollen Individuen überhaupt gute Entscheidungen für sich selbst treffen? Und inwieweit kann Wissenschaft zu dieser bedeutsamen gesellschaftlichen Abwägung beitragen? Mit Schwerpunkt auf den Gebieten Gesundheit und Nachhaltigkeit widmet sich der Band dem Spannungsfeld zwischen Freiheit, Verantwortung und Bevormundung aus interdisziplinärer Perspektive
    Link(s): Fulltext
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Online Resource
    Online Resource
    1st ed
    ISBN: 9783896446220 
    Contributer: Luppold, Stefan , Schmidt, Norbert
    Title: Sprung-Steine
    Subtitle: Stressmanagement für Dauer-Lächler und Service-Asse
    Edition: 1st ed
    Publisher(s): Verlag Wissenschaft & Praxis
    Document type: Online Resource
    ISBN: 9783896446220
    Terms of use: Vorläufiger Zugriff bis Ende Juni 2021
    Abstract: In der Dienstleistungsbranche ist der Mensch wesentlicher Teil der Leistungserstellung. Das trifft im Besonderen für die Veranstaltungsbranche zu, wo Dauer-Lächler und Service-Asse die Fäden in der Hand halten und den Ton angeben. Dabei wissen alle, dass die Arbeit in diesem jungen Berufsfeld unangenehme Nebenwirkungen mit sich bringt, die von Anspannung und Überarbeitung bis hin zu Stress und Burnout reichen. -- Damit Eventmanager, Veranstaltungskaufleute und Angehörige der Veranstaltungswirtschaft davon nicht unvorbereitet überrascht werden, entwickelt der Autor ein auf seine spezielle Zielgruppe hin maßgeschneidertes Konzept. Er legt Sprung-Steine aus, bietet Start- und Landeplätze an, mit deren Hilfe Sie den Umgang mit herausfordernden Situationen lernen können. Dazu eine pfiffige Gebrauchsanleitung für die Umsetzung im Alltag. -- Humorvoll und heiter geschrieben, ein echtes Praktiker-Handbuch. Pflichtlektüre für die junge Event-Branche. Weitere Informationen unter www.sprung-steine.de
    Link(s): Fulltext
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Online Resource
    Online Resource
    1st ed
    ISBN: 9783896446046 
    Contributer: Häusler, Eveline
    Title: Priorisierung bei Gesundheitsleistungen
    Edition: 1st ed
    Publisher(s): Verlag Wissenschaft & Praxis
    Document type: Online Resource
    ISBN: 9783896446046
    Terms of use: Vorläufiger Zugriff bis Ende Juni 2021
    Abstract: »Gerechtigkeitsrelevante Verteilungsfragen unter Knappheitsbedingungen«, so eine Formulierung des Deutschen Ethikrats, sind eine hochkomplexe Thematik und werden – gerade deshalb? – von der Gesundheitspolitik weitgehend gemieden. -- Der vorliegende Band stößt in diese Lücke und will anregen zu einer offenen Diskussion darüber, welche Leistungsansprüche innerhalb der Sozialversicherung finanziert werden sollen. Ausgehend von der Grundüberzeugung, dass sich eine Priorisierung und letztlich Rationierung von Gesundheitsleistungen unter den Bedingungen ökonomischer Knappheit nicht vermeiden lässt, diskutieren die Autoren relevante medizinisch-ärztliche, ethische, ökonomische und juristische Aspekte. Die Forderung nach gerechter und demokratisch legitimierter Priorisierung stellt hohe Anforderungen sowohl an die Auswahl der Priorisierungskriterien als auch an die institutionelle Umsetzung. Es wird deutlich, dass die gesundheitsökonomische Messung von Kosten und Nutzen nicht ausreicht, um Ranglisten medizinischer Interventionen zu erstellen. Auch bei der institutionellen Umsetzung wird vor scheinbar einfachen Lösungen gewarnt und auf eine passgenaue Abstimmung mit dem in Deutschland gegebenen ordnungspolitischen Rahmen gedrängt, um nicht »Kompetenzbegehrlichkeiten« der EU-Institutionen zu wecken. Aus juristischer Sicht ist neben eventuellen verfassungsrechtlichen Grenzen des Ausschlusses von Leistungen für einzelne Bevölkerungsgruppen vor allem das zunehmende Spannungsverhältnis zwischen Haftpflicht- und Sozialversicherungsrecht von Bedeutung. -- Der vorliegende Band richtet sich an all jene, die einen fundierten, breit gefächerten Einblick gewinnen wollen in die mit einer Rangfolgenbildung und Rationierung von Gesundheitsleistungen verbundenen Fragestellungen und den aktuellen Diskussionsstand in Deutschland in den internationalen Kontext einordnen wollen
    Link(s): Fulltext
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    Online Resource
    Online Resource
    1st ed
    ISBN: 9783428516667 
    Title: Gesundheitsverletzung und Gesundheitsschaden
    Subtitle: Ärztliche Verantwortung im Kontext des § 280 Abs. 1 BGB
    Edition: 1st ed
    Publisher(s): Duncker & Humblot
    Document type: Online Resource
    ISBN: 9783428516667
    Terms of use: Vorläufiger Zugriff bis Ende Juni 2021
    Abstract: Ärztliche Behandlungsfehlerhaftung, die Problematik der Beweislastverteilung, der Tatbestand der »Gesundheitsverletzung« sowie der »Gesundheitsbegriff« bilden die Themenschwerpunkte der Dissertation. Die fehlende inhaltliche Ausgestaltung des Rechtsguts »Gesundheit« nimmt die Autorin zum Anlass, eingehend die Fragestellung zu untersuchen, was mit dem Rechtsgut »Gesundheit« in der Arzthaftung geschützt wird und worin die Verletzung der »Gesundheit« durch ärztliches Handeln besteht. Es erfolgt eine interdisziplinäre Untersuchung des »Gesundheitsbegriffs« und anhand einer Rechtsprechungsanalyse wird der ziviljuristische Umgang mit dem »Gesundheitsverletzungstatbestand« im Arzthaftungsrecht beleuchtet. Die Behandlungsfehlerhaftung steht dabei im Mittelpunkt der Betrachtung. Die Schwierigkeiten, die mit der Anwendung des § 280 Abs. 1 BGB auf die nicht erfolgsbezogene Dienstleistungshaftung und hier speziell auf die Arzthaftung bestehen, werden eingehend erörtert. Ein besonderer Fokus ist dabei auf die Regelung des § 280 Abs. 1 S. 2. BGB gerichtet. Am Ende der Betrachtung steht ein Vorschlag zu einer neuen Beweislastverteilung im Arzthaftungsrecht, der vor allem dem Gebot des fairen Verfahrens Rechnung trägt und die der alten Rechtslage anhaftende Rechtsunsicherheit beseitigt
    Link(s): Fulltext
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    Online Resource
    Online Resource
    1st ed
    ISBN: 9783428520053 
    Contributer: Sodan, Helge
    Title: Die sozial-marktwirtschaftliche Zukunft der Krankenversicherung
    Subtitle: Vorträge im Rahmen der 4. Berliner Gespräche zum Gesundheitsrecht am 25. Oktober 2004
    Edition: 1st ed
    Publisher(s): Duncker & Humblot
    Document type: Online Resource
    ISBN: 9783428520053
    Terms of use: Vorläufiger Zugriff bis Ende Juni 2021
    Abstract: Im Rahmen der 4. Berliner Gespräche zum Gesundheitsrecht diskutierten hochrangige Experten die Frage, inwieweit das Erfolgsmodell der sozialen Marktwirtschaft Grundlage einer künftigen Reform der Krankenversicherung in Deutschland sein kann. Von wesentlicher Bedeutung ist dabei vor allem das Verhältnis zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung. Varianten einer "Bürgerversicherung" wurden im Rahmen der Tagung eingehender verfassungsrechtlicher Kritik unterzogen. Eine ausführliche Erörterung erfolgte insbesondere auch im Hinblick auf das von den Unionsparteien vorgeschlagene Modell solidarischer Gesundheitsprämien. Diskutiert wurden ferner die Beziehungen der gesetzlichen Krankenkassen zu den Leistungserbringern wie pharmazeutischen Unternehmen sowie Ärzten und Zahnärzten. Insofern spielte auch der zunehmende Einfluss des europäischen Wettbewerbs- und Vergaberechts auf das nationale Krankenversicherungsrecht eine wichtige Rolle. -- Entsprechend dem interdisziplinären Ansatz der Veranstaltungsreihe erörtern die im vorliegenden Tagungsband veröffentlichten Beiträge wesentliche Probleme aus juristischer, ökonomischer, politischer und heilkundlicher Sicht
    Link(s): Fulltext
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    Online Resource
    Online Resource
    1. Auflage 2019 2019-11-25
    ISBN: 9783039097647 (Online)  ISBN: 9783039092642 (Print) 
    Title: Homo laborans
    Subtitle: Gesundsein und Kranksein bei der Arbeit
    Edition: 1. Auflage 2019
    Publisher(s): Versus Verlag
    Year of publication: 2019-11-25
    Document type: Online Resource
    ISBN: 9783039097647 (Online) , 9783039092642 (Print)
    Terms of use: Vorläufiger Zugriff bis Ende März 2022
    Abstract: Zurück zur Arbeit nach einer schweren Krankheit? Arbeiten trotz eines chronischen Leidens? Oder gerade deshalb arbeiten, um gesund zu werden? Viele Menschen leben und arbeiten mit einer Krankheit. Und es dürften in Zukunft noch mehr werden. Brigitta Danuser beleuchtet den Einfluss von Gesundheit und Krankheit auf die Arbeit und das Wohlbefinden im Berufsalltag. Mit Fallbeispielen von Betroffenen zeigt sie das komplexe Zusammenwirken arbeitsmedizinischer, rechtlicher und sozialer Aspekte. Sie identifiziert kritische Punkte im Schweizer Gesundheits- und Versicherungssystem und nennt Fragen, die einen Weg aus der Sackgasse weisen könnten. Das Buch richtet sich an Betroffene und Angehörige, an Betriebe und Verbände sowie an Fachpersonen im Gesundheitswesen, bei Versicherungen, in Politik und Verwaltung
    Link(s): Fulltext
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    Online Resource
    Online Resource
    1. Auflage 2018 2018-11-14
    ISBN: 9783848738595  ISBN: 9783845281827 
    Title: Gesundheitskommunikation
    Edition: 1. Auflage 2018
    Publisher(s): Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
    Year of publication: 2018-11-14
    Document type: Online Resource
    ISBN: 9783848738595 , 9783845281827
    Terms of use: Vorläufiger Zugriff bis Ende September 2021
    Abstract: Kommunikation über Gesundheitsthemen ist im Alltag, in den Medien und auch in professionellen Kontexten der Prävention und Gesundheitsversorgung von großer Bedeutung. Das Lehrbuch gibt einen anschaulichen Einblick in wesentliche Inhalte des Forschungsgebiets der Gesundheitskommunikation. Dadurch ist es eine ideale Grundlage für Vorlesungen und Seminare, die sich mit diesen und angrenzenden Themenkomplexen beschäftigen. Die zentralen Begriffe, Theorien, Methoden und empirischen Befunde werden kurz und verständlich erklärt. Zahlreiche Anwendungsbeispiele, Exkurse und Literaturhinweise helfen dabei, die Inhalte zu verstehen und zu festigen und sollen zur weiterführenden Beschäftigung mit den Inhalten anregen. Das Lehrbuch eignet sich für Studierende der Kommunikationswissenschaft, Gesundheits- und Pflegewissenschaft sowie Medizin ebenso wie für Fach- und Führungskräfte aus diesen Bereichen. Die AutorInnen sind anerkannte ExpertInnen in Forschung und Lehre im Bereich Gesundheitskommunikation
    Link(s): Fulltext
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    Online Resource
    Online Resource
    1. Auflage 2017 2017-09-28
    ISBN: 9783039097753 (Online)  ISBN: 9783039092758 (Print) 
    Title: Soziales Engagement gehört dazu
    Subtitle: Arbeitsintegration in Schweizer Unternehmen
    Edition: 1. Auflage 2017
    Publisher(s): Versus Verlag
    Year of publication: 2017-09-28
    Document type: Online Resource
    ISBN: 9783039097753 (Online) , 9783039092758 (Print)
    Terms of use: Vorläufiger Zugriff bis Ende März 2022
    Abstract: Was bedeutet die Arbeitsintegration beeinträchtigter oder benachteiligter Menschen in einem Betrieb? Weshalb begeben sich Arbeitgeber auf diese Gratwanderung? Wie weit verändert sich in diesen Betrieben die Kultur? Erfährt die Öffentlichkeit von den gelungenen Arbeitsverhältnissen, von den Herausforderungen?Staatliche Stellen, aber auch private Anbieter sind bemüht, Menschen mit Handicap zu begleiten. Individuell und prozesshaft ausgerichtete Modelle, wie beispielsweise Supported Employment mit dem Ansatz «first place then train», sind erfolgreich. Unkonventionelles Handeln und soziales Unternehmertum – Corporate Social Responsibility CSR – sind hier gefragt.Das Buch bietet Einblicke in die Praxis von Unternehmen, welche sich darum bemühen, Menschen mit einer Beeinträchtigung als gleichwertige Partner in ihrem Betrieb zu beschäftigen. In fünfzehn Porträts erfahren Sie, wie Arbeitgeber die Balance zwischen ökonomischen Vorgaben und sozialer Verantwortung halten. Diese Einblicke werden anhand von Porträts von Unternehmerpersönlichkeiten sowie von begleitenden Job Coachs vertieft. Drei Fallstudien zeigen, wie beeinträchtigte Menschen ihre Arbeitsintegration meistern.Annelies Debrunners Buch ist ein Plädoyer für eine Arbeitswelt, in der alle Platz haben
    Link(s): Fulltext
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 10
    Online Resource
    Online Resource
    1. Auflage 2019 2019-07-27
    ISBN: 9783039097654 (Online)  ISBN: 9783039092635 (Print) 
    Title: Eins werden
    Subtitle: Zusammenführung zweier Organisationen im Bildungs- und Gesundheitsbereich
    Edition: 1. Auflage 2019
    Publisher(s): Versus Verlag
    Year of publication: 2019-07-27
    Document type: Online Resource
    ISBN: 9783039097654 (Online) , 9783039092635 (Print)
    Terms of use: Vorläufiger Zugriff bis Ende März 2022
    Abstract: Wie kam es dazu, dass sich eine Ausbildungsstätte und ein Verband der Arbeitswelt im Gesundheitswesen zusammenschlossen? Wie führt man zwei Organisationen zusammen, die sehr verschieden sind und eine unterschiedliche Geschichte und Kultur haben? In diesem Buch wird der Zusammenführungsprozess der Höheren Fachschule Gesundheit Zentralschweiz (HFGZ) mit der Zentralschweizer Interessengemeinschaft der Gesundheitsberufe (ZIGG) ausführlich geschildert. Aus der Sicht der Leitungspersonen und mit Kommentaren von Beteiligten und Betroffenen kann das Entstehen von XUND Bildung Gesundheit Zentralschweiz Schritt für Schritt mitverfolgt werden. Es bleibt aber nicht beim Praxisbericht. In einem «zweiten Blick» wird das Geschehen reflektiert und mit Modellen und Konzepten unterlegt. Diese spannende Fallstudie verknüpft auf besondere Art die Praxis mit den Themen Interim Management, Organisationsentwicklung, Projektmanagement, Spannungsfelder/Polaritäten, Prozessgestaltung, Kulturentwicklung. Das Buch ist eine praxisorientierte Anleitung und Inspirationsquelle für Personen, die in unterschiedlichen Rollen in Veränderungsprojekten eingebunden sind, wie auch für Studierende in diesem Themenbereich
    Link(s): Fulltext
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...