placeholder

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
Filter
Document type
Language
Classification (RVK)
  • 1
    Title: Von "Stahlschachteln" und Bausystemen
    Subtitle: zum Umgang mit Stahlbauten der Nachkriegszeit
    Publisher(s): Dortmund : Verlag Kettler
    Document type: Book
    Physical description: 175 Seiten Illustrationen
    ISBN: 978-3-86206-733-6
    Reference(s): Beilage: Zimmermann, Torsten: bauforumstahl
    Contents: ......6 - Grußwort - Stahlbau in Dort­ mund Ullrich Sierau......
    Abstract: Nachkriegsarchitektur bewerten, erhalten, sanieren und nutzen. Beiträge zu Bautechnik, Architekturgeschichte und Denkmalpflege. Im Fokus: Stahlbauten in NRW
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    Book
    Book
    2018
    ISBN: 978-3-446-44961-9  ISBN: 3-446-44961-2 
    Title: Handbuch Stahl
    Subtitle: Auswahl, Verarbeitung, Anwendung
    Publisher(s): München : Hanser
    Document type: Book
    Physical description: XXXIII, 909 Seiten Illustrationen
    ISBN: 978-3-446-44961-9 , 3-446-44961-2
    Parallel edition(s): Elektronische Reproduktion: 978-3-446-44962-6
    Erscheint auch als: Online-Ressource: 978-3-446-44962-6
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Online Resource
    Online Resource
    2015
    ISBN: 9783038214830 
    Title: Architecturally Exposed Structural Steel
    Subtitle: Specifications, Connections, Details
    Publisher(s): Birkhäuser
    Year of publication: 2015
    Document type: Online Resource
    ISBN: 9783038214830
    Terms of use: Vorläufiger Zugriff bis zum Jahresende
    Abstract: Freiliegende Stahlkonstruktionen kommen heute dank Fortschritten in der Brandschutztechnik auch bei anspruchsvollsten Bauaufgaben zum Einsatz. Deutschland, Österreich und die Schweiz können hierin von den jahrzehntelangen Erfahrungen profitieren, die insbesondere in Nordamerika und Großbritannien seit Aufkommen der High-Tech-Architektur und deren Weiterentwicklung hin zum Architecturally Exposed Structural Steel gereift sind.Eine der weltweit besten Kennerinnen dieser Bautechnik und ihrer Potenziale für avancierte Architektur legt in diesem Buch dar, wie sich die hohen Qualitätsanforderungen insbesondere an die Detaillierung und das Finish mit einer kostensparenden Differenzierung vereinen lassen: je nach Bauaufgabe, aber auch nach unterschiedlicher visueller Exponiertheit der Teile sowie durch ein geschicktes Zusammenspiel mit der Entwurfsidee. Alle dargestellten Lösungen werden anschaulich und faszinierend mit Abbildungen aus dem umfangreichen Fotoarchiv der Autorin dargestellt.Kostengünstige hohe Qualität in der anspruchsvollen Stahlarchitektur ist möglich - dank des hier dargestellten systematischen Umgangs mit diesen Fragen, wie er im angloamerikanischen Raum seit langem praktiziert wird
    Abstract: This book provides the means for a better control and purposeful consideration of the design of Architecturally Exposed Structural Steel (AESS). It deploys a detailed categorization of AESS and its uses according to design context, building typology and visual exposure. In a rare combination, this approach makes high quality benchmarks compatible with economies in terms of material use, fabrication methods, workforce and cost. Building with exposed steel has become more and more popular worldwide, also as advances in fire safety technology have permitted its use for building tasks under stringent fire regulations. On her background of long standing as a teacher in architectural steel design affiliated with many institutions, the author ranks among the world's best scholars on this topic. Among the fields covered by the extensive approach of this book are the characteristics of the various categories of AESS, the interrelatedness of design, fabrication and erection of the steel structures, issues of coating and protection (including corrosion and fire protection), special materials like weathering steel and stainless steel, the member choices and a connection design checklist. The description draws on many international examples from advanced contemporary architecture, all visited and photographed by the author, among which figure buildings like the Amgen Helix Bridge in Seattle, the Shard Observation Level in London, the New York Times Building and the Arganquela Footbridge
    Link(s): Fulltext
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Online Resource
    Online Resource
    2014
    ISBN: 9783038214823 
    Title: Diagrid Structures
    Subtitle: Systems, Connections, Details
    Publisher(s): Birkhäuser
    Year of publication: 2014
    Document type: Online Resource
    ISBN: 9783038214823
    Terms of use: Vorläufiger Zugriff bis zum Jahresende
    Abstract: Diagrids are load-bearing structures made of steel diagonal grids. They were first used in the great buildings of the turn of the millennium, such as the Swiss Re Tower in London ("The Gherkin") and the Hearst Magazine Tower in New York City. Dagrids owe their ensuing popularity not only to their stunning aesthetic value, but also to their very tangible benefits: lateral loading capacity, a massive saving of material, a significant gain in open, usable floor area, and increased flexibility. At its opening in 2014, the Leadenhall Building in London will be the first skyscraper without a bearing inner core-thanks to a diagrid structure.This book explains comprehensively for the first time all of the aspects involved in this new bearing structure. The author, experienced in teaching, research, and practice (recent publication: Understanding Steel Design. An Architectural Design Manual, 2011), has tracked the development of this technology from its beginnings and employs photographic documentation of the construction phases of many diagrid structures
    Abstract: Diagrids sind Tragwerke aus diagonalen Stahlfachwerkgittern, die zuerst bei spektakulären Großbauten der Jahrtausendwende wie dem Swiss Re Tower in London ("die Gurke") und dem Hearst Magazine Tower in New York eingesetzt wurden. Die Verbreitung, die Diagrids seitdem gefunden haben, verdanken sie nicht nur ihrer atemberaubenden Ästhetik, sondern vor allem handfesten Vorteilen: einer massiven Materialersparnis, einem signifikanten Gewinn an frei nutzbarer Geschossfläche und einem Zuwachs an Flexibilität. Bei seiner Eröffnung 2014 wird das Leadenhall Building in London das erste Hochhaus ohne tragenden inneren Kern sein - dank des Diagrid-Tragwerks. Dieses Buch erklärt erstmals umfassend alle Aspekte dieses neuen Tragwerkssystems. Die in Lehre, Forschung und Praxis erfahrene Autorin (zuletzt Stahl verstehen. Entwerfen und Konstruieren mit Stahl, 2011) hat die Entwicklung der Technologie von Beginn an begleitet und greift für die detaillierte Darstellung auf fotografische Dokumentationen der Bauphasen zahlreicher Diagrid-Konstruktionen zurück
    Link(s): Fulltext
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    Online Resource
    Online Resource
    2013
    ISBN: 9783034610490 
    Contributer: Hui, Vincent
    Title: Stahl verstehen
    Subtitle: Entwerfen und Konstruieren mit Stahl - Ein Handbuch
    Publisher(s): Birkhäuser
    Year of publication: 2013
    Document type: Online Resource
    ISBN: 9783034610490
    Terms of use: Vorläufiger Zugriff bis zum Jahresende
    Abstract: Das Gestalten und Bauen mit Stahl aus den Anwendungen in der Architektur heraus neu verstehen - so lautet das Prinzip dieser Grundlegung für einen der wichtigsten Bereiche des Entwerfens und Konstruierens. Aus einem Fundus von hunderten Stahlbauten, deren Entstehung verfolgt, analysiert und mit langjähriger Erfahrung in Lehre und Fortbildung aufgearbeitet wurde, entstand ein Werk, das einen anderen Zugang zur Realität des Arbeitens mit Stahl eröffnet: einen neuen Blick auf den erprobten Stand der Dinge und ebenso auf zukünftige Potenziale, wie sie sich heute in avancierten Projekten über alle Länder- und Normengrenzen hinaus abzeichnen. Das Buch behandelt die klassischen Themen, Probleme und Lösungen von Material und Baumethoden, Tragwerk und Hülle, Elementen und Verbindungen, Brandschutz und Nachhaltigkeit usw. Besondere Beachtung finden das Zusammenspiel mit anderen Materialien wie Glas und Holz, Anforderungen an unverkleidete Stahlkonstruktionen sowie anspruchsvolle Tragwerkslösungen (Diagrids). Konkret und anschaulich werden die Aussagen anhand ausgeführter Lösungen getroffen. Dieser nutzerorientierten Haltung entspricht eine adäquate Form der Darstellung: statt Text- und Bildebene zu trennen, bilden Text, Bildlegeniden, Fotos und Zeichnungen gleichberechtigt und eng aufeinander bezogen den kontinuierlichen Zusammenhang des einzelnen Kapitels. Unterstrichen wird das Leitprinzip von Stahl verstehen von eigens angefertigten, aufwendigen Schemazeichnungen, die den Aufbau und die Funktionsweisen der Konstruktionen anschaulich werden lassen
    Abstract: "Understanding Steel Design" is based on an overall approach to understand how to design and build with steel from the perspective of its architectural applications. Steel is a material whose qualities have enormous potential for the creation of dynamic architecture. In an innovative approach to the reality of working with steel, the book takes a new look both at the state of tried-and-tested techniques and at emerging projects. Hundreds of steel structures have been observed, analyzed and appraised for this book. In-depth construction photographs by the author are complemented by technical illustrations created to look more closely at systems and details. Drawings supplied by fabricators allow greater insight into a method of working with currrent digital drawing tools
    Link(s): Fulltext
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    Title: The touch of Zinq / [Niederländisch-französische Ausgabe] : internationaal tijdschrift voor oppervlaktechnologie ; revue internationale pour la technologie de surface
    Other title(s): The touch of Zinq / Niederländisch-französische Ausgabe
    Publisher(s): Haltern am See : Zinq Verl.
    Published Volumes: 2011,1 - 2013,1; damit Ersch. eingest.
    Frequency: Ersch. unregelmässig
    Document type: Journal/Serial
    Physical description: 30 cm
    Volume/Series: [Niederländisch-französische Ausgabe] : internationaal tijdschrift voor oppervlaktechnologie ; revue internationale pour la technologie de surface
    Parallel edition(s): Parallelausg.:: The touch of Zinq / Deutsch-englische Ausgabe. [Deutsch-englische Ausgabe]: Haltern am See : Zinq Verl., 2010-2013
    Footnote: Text niederländ. u. franz.
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    Book
    Book
    2013
    Title: The touch of Zinq / Bd. 2013
    Publisher(s): Haltern am See : Zinq Verl.
    Document type: Book
    Physical description: 30 cm
    Collective title(s): The touch of Zinq
    Volume/Series: Bd. 2013
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    Book
    Book
    2013
    Title: The touch of Zinq / Bd. 2013
    Publisher(s): Haltern am See : Zinq Verl.
    Document type: Book
    Physical description: 30 cm
    Collective title(s): The touch of Zinq
    Volume/Series: Bd. 2013
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    Title: The touch of Zinq / [Deutsch-englische Ausgabe] : internationales Magazin für Oberflächentechnik ; international magazine for surface technology
    Other title(s): The touch of Zinq / Deutsch-englische Ausgabe
    Publisher(s): Haltern am See : Zinq Verl.
    Published Volumes: 2010,1 - 2013,1; damit Ersch. eingest.
    Frequency: Ersch. unregelmässig
    Document type: Journal/Serial
    Physical description: 30 cm
    Volume/Series: [Deutsch-englische Ausgabe] : internationales Magazin für Oberflächentechnik ; international magazine for surface technology
    Parallel edition(s): Parallelausg.:: The touch of Zinq / Niederländisch-französische Ausgabe. [Niederländisch-französische Ausgabe]: Haltern am See : Zinq Verl., 2011-2013
    Previous title(s): Vorg.:: Zinq news
    Footnote: Text dt. und engl.
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 10
    Online Resource
    Online Resource
    2013
    ISBN: 9783034610483 
    Contributer: Hui, Vincent
    Title: Understanding Steel Design
    Subtitle: An Architectural Design Manual
    Publisher(s): Birkhäuser
    Year of publication: 2013
    Document type: Online Resource
    ISBN: 9783034610483
    Terms of use: Vorläufiger Zugriff bis zum Jahresende
    Abstract: Das Gestalten und Bauen mit Stahl aus den Anwendungen in der Architektur heraus neu verstehen - so lautet das Prinzip dieser Grundlegung für einen der wichtigsten Bereiche des Entwerfens und Konstruierens. Aus einem Fundus von hunderten Stahlbauten, deren Entstehung verfolgt, analysiert und mit langjähriger Erfahrung in Lehre und Fortbildung aufgearbeitet wurde, entstand ein Werk, das einen anderen Zugang zur Realität des Arbeitens mit Stahl eröffnet: einen neuen Blick auf den erprobten Stand der Dinge und ebenso auf zukünftige Potenziale, wie sie sich heute in avancierten Projekten über alle Länder- und Normengrenzen hinaus abzeichnen. Das Buch behandelt die klassischen Themen, Probleme und Lösungen von Material und Baumethoden, Tragwerk und Hülle, Elementen und Verbindungen, Brandschutz und Nachhaltigkeit usw. Besondere Beachtung finden das Zusammenspiel mit anderen Materialien wie Glas und Holz, Anforderungen an unverkleidete Stahlkonstruktionen sowie anspruchsvolle Tragwerkslösungen (Diagrids). Konkret und anschaulich werden die Aussagen anhand ausgeführter Lösungen getroffen. Dieser nutzerorientierten Haltung entspricht eine adäquate Form der Darstellung: statt Text- und Bildebene zu trennen, bilden Text, Bildlegeniden, Fotos und Zeichnungen gleichberechtigt und eng aufeinander bezogen den kontinuierlichen Zusammenhang des einzelnen Kapitels. Unterstrichen wird das Leitprinzip von "Stahl verstehen" von eigens angefertigten, aufwendigen Schemazeichnungen, die den Aufbau und die Funktionsweisen der Konstruktionen anschaulich werden lassen
    Abstract: Understanding Steel Design is based on an overall approach to understand how to design and build with steel from the perspective of its architectural applications. Steel is a material whose qualities have enormous potential for the creation of dynamic architecture. In an innovative approach to the reality of working with steel, the book takes a new look both at the state of tried-and-tested techniques and at emerging projects. Hundreds of steel structures have been observed, analyzed and appraised for this book. In-depth construction photographs by the author are complemented by technical illustrations created to look more closely at systems and details. Drawings supplied by fabricators allow greater insight into a method of working with current digital drawing tools
    Link(s): Fulltext
    Library Location Call Number Volume/Issue/Year Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...